Wintervorbereitung auf dem Acker gestartet - Keine Freigabe für Spieler der Bezirksliga-Reserve

13.01.2017

Mission Klassenerhalt angegangen.

Oberliga-Truppe in die Vorbereitung gestartet

Trainer Georg Mewes ist mit seiner Oberliga-Mannschaft in dieser Woche in die Vorbereitung für die anstehende Rückrunde, welche am 26. Februar mit dem Nachholspiel gegen den SC Düsseldorf-West beginnt, gestartet. „Intensive Trainingseinheiten liegen nun hinter uns. Die Truppe zieht sehr gut, alle sind hochmotiviert. Wir wollen die miserable Hinrunde vergessen machen lassenund den Abstiegskampf voll angehen“, so kommentierte Georg Mewes am Freitagabend die ersten Eindrücke nach der kurzen Winterpause.

Die Oberliga-Truppe wird in der Vorbereitung folgende Testspiele absolvieren (Stand: 13.01.17): Sonntag, 22.01. SpVgg. Sterkrade –Nord (Landesliga) / 15.00 Uhr (A) Samstag, 28.01. SG Borken (Bezirksliga) / 15.00 Uhr (A) Sonntag, 29.01. GSV Moers (Bezirksliga) / 14.00 Uhr (A), Dienstag, 31.01. MSV Duisburg U19 (A-Junioren-Bundesliga) / 19.00 Uhr (A), Freitag, 03.02. 1. FC Kleve (Landesliga) / Uhrzeit wird noch bekanntgegeben Sonntag, 12.02. SV Sonsbeck (Landesliga) / 13.00 Uhr (A) Samstag, 18.02. VfL Rhede (Landesliga) / 16.00 Uhr (A)

Mit Befremden hat der Vorstand des SV Hönnepel-Niedermörmter zur Kenntnis genommen, dass sich einige Spieler der Reserve-Mannschaft trotz gültiger Vereinbarungen, während der Winterpause bei anderen Vereinen anbieten und teilweise bereits bei anderen Vereinen mit trainieren. Hierzu stellt der Vorstand fest, dass eine Freigabe für die jeweiligen Spieler nicht erteilt wird.

Der neue sportliche Leiter Georg Mewes und Trainer Ottmar Döllekes basteln zudem an einer schlagfertigen Mannschaft, welche für den anstehenden Abstiegskampf in der Bezirksliga gerüstet sein wird. Die Reserve hat eine realistische und gute Chance die Bezirksliga zu halten. Die Chance soll genutzt werden.